09441 / 3677
Auge Nahaufnahme

MyoKomfort bremst die Kurzsichtigkeit

Myopie ist der medizinische Begriff für Kurzsichtigkeit. Dabei ist das Auge zu lang gewachsen und das Sehen in der Ferne wird unscharf. Eine Kurzsichtigkeit entwickelt sich häufig zwischen dem 5. – 16. Lebensjahr. Eine ansteigende Kurzsichtigkeit bei Kindern sollte immer früh erkannt werden, um Spätfolgen zu vermeiden. 

Je stärker die Kurzsichtigkeit wird, desto größer ist im Laufe des Lebens das Risiko von krankhaften Augenveränderungen und deren Spätfolgen. Daher messen wir immer auch die Augenlängen mit unserer Scheimpflugkamera „Pentacam AXL Wave“ und vergleichen diese Daten mit den altersentsprechenden Wachstumskurven. Wir können helfen, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen.

Mögliche Therapie-Maßnahmen, um eine fortschreitende Myopie zu verlangsamen

Es ist wichtig, die Kurzsichtigkeit im Kinder- und Jugendalter, aber auch bei jungen Erwachsenen so früh wie möglich zu erfassen und zu behandeln. Die Kurzsichtigkeit kann beeinflusst und das Längenwachstum des Auges durch folgende Therapie-Maßnahmen gebremst werden:
MyoKomfort Kontaktlinsen
MyoKomfort Brillengläser
Medikamente zur Myopie-Behandlung

MyoKomfort Kontaktlinsen

Kurzsichtige Kinder können mit unseren speziellen Linsen versorgt werden, um das Fortschreiten der Myopie zu verlangsamen.

Nachtlinsen zur Myopie-Kontrolle:
Die Nachtlinsen, auch Ortho-K-Linsen genannt, werden nur in der Nacht beim Schlafen getragen. Die Linsen formen schonend die obersten Zellschichten der Hornhaut und verändern so die Sehstärke des Auges. Dadurch müssen tagsüber weder Brille noch Kontaktlinsen getragen werden.

Weiche Myopie-Kontroll-Linsen:
Diese Linsen werden am Morgen aufgesetzt und abends vom Auge genommen. Damit wird der gleiche Effekt wie mit den Nachtlinsen zur Myopie-Kontrolle erzielt. Im Unterschied zu den Nachtlinsen wirken diese Linsen nur während der Zeit, in der sie getragen werden. Sobald keine Linsen getragen werden, muss die Fehlsichtigkeit mit einer Brille korrigiert werden.

MyoKomfort Brillengläser

Innovative Brillengläser sind eine sichere, effektive und nicht-invasive Methode für das Myopie-Management. Die MyoKomfort Brillengläser funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Myopie-Linsen. Im Zentrum des Brillenglases befindet sich die normale Sehstärken-Korrektion und parazentral viele kaum sichtbare kleine Segmente, welche das Bild in der Netzhautperipherie verbessert abbilden. (Sichtbar im Bild als Wabenstruktur.) Damit kann das Augenlängenwachstum gebremst werden. Zusätzlich wird das Risiko für Folgeschäden am Auge deutlich verringert.

%

Verlangsamung der Kurzsichtigkeit

Medikamente zur Myopie-Behandlung

Atropin hat in verschiedenen Studien eine Verlangsamung der Myopie-Progression gezeigt (abhängig von der Konzentration 0.01% bis 0.5%). Die Kombination von Atropin in Ergänzung mit Nachtlinsen oder MyoKomfort Brillengläser hat eine noch effektivere Wirkung zur Verlangsamung der Myopie.

Bitte beachten Sie:
Atropin-Augentropfen sind nur mit einer augenärztlichen Verordnung erhältlich.

MyoKomfort Kontaktlinsen

Kurzsichtige Kinder können mit unseren speziellen Linsen versorgt werden, um das Fortschreiten der Myopie zu verlangsamen.

Nachtlinsen zur Myopie-Kontrolle:
Die Nachtlinsen, auch Ortho-K-Linsen genannt, werden nur in der Nacht beim Schlafen getragen. Die Linsen formen schonend die obersten Zellschichten der Hornhaut und verändern so die Sehstärke des Auges. Dadurch müssen tagsüber weder Brille noch Kontaktlinsen getragen werden.

Weiche Myopie-Kontroll-Linsen:
Diese Linsen werden am Morgen aufgesetzt und abends vom Auge genommen. Damit wird der gleiche Effekt wie mit den Nachtlinsen zur Myopie-Kontrolle erzielt. Im Unterschied zu den Nachtlinsen wirken diese Linsen nur während der Zeit, in der sie getragen werden. Sobald keine Linsen getragen werden, muss die Fehlsichtigkeit mit einer Brille korrigiert werden.

MyoKomfort Brillengläser

MyoKomfort Brillengläser

Innovative Brillengläser sind eine sichere, effektive und nicht-invasive Methode für das Myopie-Management. Die MyoKomfort Brillengläser funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Myopie-Linsen. Im Zentrum des Brillenglases befindet sich die normale Sehstärken-Korrektion und parazentral viele kaum sichtbare kleine Segmente, welche das Bild in der Netzhautperipherie verbessert abbilden. (Sichtbar im Bild als Wabenstruktur.) Damit kann das Augenlängenwachstum gebremst werden. Zusätzlich wird das Risiko für Folgeschäden am Auge deutlich verringert.

%

Verlangsamung der Kurzsichtigkeit

Medikamente zur Myopie-Behandlung

Atropin hat in verschiedenen Studien eine Verlangsamung der Myopie-Progression gezeigt (abhängig von der Konzentration 0.01% bis 0.5%). Die Kombination von Atropin in Ergänzung mit Nachtlinsen oder MyoKomfort Brillengläser hat eine noch effektivere Wirkung zur Verlangsamung der Myopie.

Bitte beachten Sie:
Atropin-Augentropfen sind nur mit einer augenärztlichen Verordnung erhältlich.

Myopie frühzeitig erkennen und rechtzeitig vorsorgen

Da die Kurzsichtigkeit bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen oftmals stark ansteigt, wird es immer wichtiger eine Kurzsichtigkeit frühzeitig zu erkennen. Wir vermessen kostenlos die Augenlänge mit unserer „Pentacam AXL Wave“ und errechnen daraus das individuell eigene Risiko des Kurzsichtigkeit-Anstiegs.

Wir empfehlen: Lassen Sie gerade bei Ihren Kindern ab 5 Jahren unsere MYOPIE-Vorsorge durchführen. Gerade wenn Sie als Elternteil selber kurzsichtig sind, können wir Ihnen dadurch einen Einblick in die zukünftige Sehentwicklung Ihres Kindes geben. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter Telefon: 09441-3677.

Augenlängen Messung

Augenlängen-Messungen

Mit unserer Scheimpflug-Messtechnologie der „Pentacam AXL Wave“ können wir mit 138.000 Messpunkten innerhalb von 2 Sekunden das Auge vermessen – nichts ist genauer! Dadurch lassen sich mittels einer Wellenfront-Anaylse die Abbildungsfehler des gesamten Auges vermessen, die exakte Augenlänge für Myopie-Behandlungen bestimmen und die komplette Hornhaut-Oberfläche für Kontaktlinsen ermitteln.

Fragen und Antworten zur Myopie-Kontrolle

Wird die Myopie-Kontrolle mein Kind stören?

Nein. Eine MyoKomfortbrille kann einfach den ganzen Tag getragen werden, so wie jede andere herkömmliche Brille auch. Auch MyoKomfort Kontaktlinsen stören im Sehkomfort nicht. Zu Beginn muss man sich natürlich erst an das Tragegefühl einer Kontaktlinse gewöhnen.

Gibt es wissenschaftliche Studien zur Myopie-Kontrolle?

Eine ganze Reihe von groß angelegten Studien haben in den letzten 10 Jahren bewiesen, dass Myopie-Kontrolle sehr effektiv wirkt. Hier finden Sie einige Studien im Überblick: 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=myopia+control 

Sieht eine Myokomfortbrille anders aus?

Nein. Myokomfort Brillengläser haben eine ganz feine, kaum sichtbare Wabenstruktur in der Peripherie des Brillenglases. Daher ist das Erscheinungsbild wie bei herkömmlichen Brillengläsern.

Mein Kind ist erst 6 Jahre alt. Ist es bereits alt genug, mit der Myopie-Kontrolle zu starten? Wir wollen gerne dabei die MyoKomfort Kontaktlinsen anwenden.

Früher war man der Meinung, dass Kinder erst im Teenageralter Kontaktlinsen tragen sollten. Eine Reihe von Studien zeigen, dass Kontaktlinsen auch für jüngere Kinder sicher sind, so lange der hygienische Umgang mit den Linsen geübt und eingehalten wird.

Linsen nachbestellen

So einfach geht das Nachbestellen bei uns!

15 + 3 =